CURAVIVA St. Gallen - Aktuelles
Aktuelles
Chronologische Ansicht | Thematische Ansicht

Coronavirus - Besuchsverbot Ausgangsregelungen

Ein «Ausgangsverbot» für Heimbewohner/-innen ergibt sich nicht aus dem verfügten Besuchsverbot. Ein solches wäre auch extrem schwierig zu handhaben, da es an freiheitseinschränkende Massnahmen grenzt.

Nach Rücksprache haben die Institutionen aber darauf zu achten, dass beim Ausgang die Hygiene- und Verhaltensanweisungen des BAG berücksichtigt werden (https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/so-schuetzen-wir-uns.html). Gerade aber zu Spaziergängen sollte nach meinem Dafürhalten auch weiterhin ermuntert werden, da sie die Gesundheit fördern.

Von Enkelbesuchen sollte bei solchen Spanziergängen dringend abgeraten werden. Wenn man sich absolut und unvernünftiger Weise nicht daran halten will, dann auf jeden Fall im Freien, nicht länger als 15 Minuten und sicher keine Umarmungen. Umarmungsregeln und Besuchszeit sind auch für andere Besucher dringend empfohlen. Bitte schauen Sie, dass die Eigenverantwortung ernst genommen wird und Ausgänge pragmatisch und im Einklang mit den Hygieneregeln des BAG gehandhabt werden. 

Coronavirus - Empfehlungen II

Neu werden nur noch Patientinnen und Patienten getestet mit akuten Atemwegssymptomen (z.B. Husten, Atembeschwerden) und/oder Fieber UND bei denen eines der folgenden Testkriterien erfüllt ist:

  1. Schwere Symptome, d. h. Vorliegen von medizinischen Kriterien für eine Hospitalisierung (bi-laterale Pneumonie, ARDS…)
  2. Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko (besonders gefährdete Personen)
  3. Gesundheitsfachpersonen mit direktem Patientenkontakt, die in einer Gesundheitseinrichtung arbeiten
  4. Personal von Alters- und Pflegeheimen mit direktem Kontakt mit Bewohnenden

Dieser Strategiewechsel des BAG ist in den Empfehlungen zum Umgang mit erkrankten Personen und Kontakten wiedergegeben. Sie gelten ab 9. März 2020.

Weitere detaillierte Empfehlungen betreffen auch spezifisch Prävention in Alters- und Pflegeheimen Auch diese Informationen gelten ab 9. März 2020.

Informationen und Empfehlungen für die Pflegeheime

CURAVIVA Schweiz hat zur aktuellen Situation auch eine Newsmeldung auf der Webseite aufgeschaltet: Coronavirus – Strategiewechsel des BAG ab 9. März 2020.

Coronavirus - Empfehlungen

Die Informationen und Spekulationen in den Medien überstürzen sich. Darf ich Sie bitten, ruhig Blut zu bewahren und wie bei Norovirus-, Vogelgrippe-, SARS und oder starken Grippewellen vorzugehen. Aktivieren und oder überarbeiten Sie Ihre Pandemiepläne und die erprobten Hygienerichtlinien und Massnahmenkataloge in Ihren Häusern aus dieser Zeit. Die COVID-19 Infektion ist eine Krankheit, die in den allermeisten Fällen (über 80%) ein mildes Krankheitsbild verursacht. Dies ist auch der Grund, weshalb viele Erkrankungen unerkannt ablaufen und gemäss unserer Beurteilung eine weitere Ausbreitung nicht zu vermeiden ist.

Curaviva hält sich an die Beurteilungen der Infektiologie des Kantonsspitals St. Gallen und gibt Ihnen bei Gelegenheit gerne die neusten Erkenntnisse weiter (Merkblatt FAQ). Auch das BAG gibt Unterlagen heraus. Halten Sie sich informiert und handeln Sie entsprechend und erhöhen Sie die Wachsamkeit auf:

  • Fieber, Husten oder Atemnot
  • Händedesinfektion bei Betreten des Hauses ! auch Besucher !
  • Informationen des BAG

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

Elektronisches Patientendossier (EPD)

Leitfaden zur Einführung des EPD für Institutionen für Menschen mit ...

Höchstansätze Pflegekosten - Pflegefinanzierung ab 1.1.2020

Mit dem Bundesratsbeschluss zur Korrektur der KVG Anteile an die Pflegefinanzierung hat sich per 1. Januar 2020 eine neue Aufteilung der ...

Zertifikatskurs für Trägerschaftsmitglieder

Auch wenn Trägerschaftsmitglieder ihre grosse Verantwortung nebenamtlich tragen, entsprechen die Erwartungen an ihre Professionalität jener von ...

Information zum Erwerb Q-Sys AG

Downloads
CVCH_Information Q-Sys_d 129 KB

Empfehlung Löhne Auszubildende 2019

Das Lohnniveau in den Pflegeberufen und in der Hauswirtschaft wurde seit 2012 nicht mehr verändert.

Umfrage Debitorenverluste

Im Rahmen der Aktivitäten in der Fachkommission für Altersfragen des Departements des Innern des Kantons St.Gallen wird das zunehmende Problem von ...

Generalversammlung 2019

Das Protokoll der 23. Generalversammlung vom 8. Mai 2019 in Rheineck liegt hier zum Download bereit.

Careum Weiterbildung - Behördenseminar 2019

Zum Thema "Finanzfragen: Notwendiges Wissen für die strategische Führung von Langzeitinstitutionen und Spitex-Organisationen" findet am 30. ...

Das elektronische Patientendossier in meiner (Versorgungs-)Region

Die Impulsveranstaltung möchte Heimmitarbeitenden und -Leitungen ein Hintergrundwissen zum EPD und zu den regionalen Umsetzungsprojekten ...

MiGeL - wie weiter? Teil IV

Aufgrund der aktuellen Klage der tarifsuisse ag gegen Heime im Kanton Zug informiert die Rechtsberatung von CURAVIVA Schweiz ...

MiGeL - wie weiter? Teil III

Klartext ist, dass Sie den Forderungen nicht nachkommen sollen und auch nicht eine Zahlung unter der Bedingung von Einzelpositionen in ...

MiGeL - wie weiter? Teil II

Im Anschluss an die letzte Mitteilung haben wir heute die Lage mit dem Amt für Soziales nochmals erörtert und sind der Meinung, dass wir für ein ...
Zu Desktop-Ansicht wechseln Zu Mobile-Ansicht wechseln